Deutsch-Schwedische Gesellschaft zu Oldenburg

Die Deutsch-Schwedische Gesellschaft zu Oldenburg

wurde im Sommer 1993 gegründet. Ihr Ziel ist, sich für die schwedische Kultur und Sprache zu engagieren und Verständigung, Toleranz und Austausch auf allen Gebieten zwischen Schweden und Deutschland zu fördern.

Das monatliche Treffen der Mitglieder findet abwechselnd in Oldenburg und Varel statt. In jedem Jahr wird ein abwechselungsreiches Programm geboten: Öffentliche Vorträge, Konzerte, Ausstellungen, Filmvorführungen und vieles mehr.

Höhepunkt im Vereinsleben sind das Mittsommerfest im Juni und die Luciafeier im Dezember. Beliebt sind auch die Radtouren und das herbstliche Erbsensuppenessen mit heißem Punsch, gebraut nach schwedischem Geheimrezept.

Gäste sind zu allen Veranstaltungen herzlich willkommen. Wir sprechen Deutsch und Schwedisch.

Kontakt:

Deutsch-Schwedische Gesellschaft zu
Oldenburg e. V.
1. Vors. Charlotte von Olearius
Ferdinand-Friedensburg-Str. 17,
26125 Oldenburg
Tel.: 0441 – 32853
E-Mail: charlotte@von-olearius.de
www.dsgo.de