FC Medya

FC Medya

Der Sportverein wurde 2001 von vorwiegend kurdischen Fußball­spielern, die bereits in anderen Vereinen aktiv waren, gegründet. Der Name des Vereins „FC Medya“ leitet sich vom alten Volk der Meder ab, aus dem das Volk der Kurden hervorgegangen ist. „Die Intention war es nicht, sich abzukapseln, sondern sich offen zu geben nach allen Seiten“, erklärt der erste Vorsitzende Emin Tolan. Die Offenheit nach außen ist durchaus gelungen, denn heute spielen etwa 70 Fußballbegeisterte, der Großteil mit einem Migrationshintergrund aus vielen verschiedenen Nationen, in den drei Mannschaften des FC Medya.

Über den Fußball hinaus ist die Ausweitung des Sportangebotes für ansonsten eher sportdistanzierte Menschen geplant. Neben dem Fußball ist auch der soziale Aspekt bedeutend für den FC Medya, denn „es ist ganz wichtig nah an den Menschen zu sein“, sagt Emin Tolan. Vor allem die Unterstützung von Jugendlichen und ein of­fenes Ohr für verschiedenste Probleme ist dem FC Medya ein wich­tiges Anliegen. Durch den direkten Umgang miteinander im Verein wird den Jugendlichen die soziale Integration erleichtert. „Integra­tion, das leben wir täglich“, so Tolan.

Der gemeinsame Sport schafft ein Wir-Gefühl zwischen den Menschen verschiedenster Herkunft. Neben einem erfolgreichen Wettkampf, sieht der FC Medya auch das freundschaftliche Miteinander mit anderen Vereinen als sportliche Leistung an.

Einmal jährlich nach Saisonende veranstaltet der Fußballverein ein Jugendturnier, zu dem Mannschaften aus der Region Oldenburg eingeladen werden. Darüber kooperiert der FC Medya mit verschie­denen Migrantenorganisationen, dem Yezidischen Forum und bringt sich bei Veranstaltungen der Stadt Oldenburg ein, wie beispielsweise dem Internationalen Fußballturnier „Vielfalt gewinnt“. Als Trainings­platz steht dem Fußballverein der Sportplatz in Kreyenbrück an der Brandenburger Straße zu Verfügung. Was allerdings noch fehlt, ist ein eigenes Vereinsheim, indem die Mannschaft auch nach dem Spiel Gemeinschaft haben kann.

Kontaktadresse:

FC Medya

Justus von Liebig Straße 15

26133 Oldenburg

Telefon: 0441 485 3384

One thought on “FC Medya”

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,

    die Projektgruppe der BBS Wechloy veranstaltet am Sonntag, den 14. Februar ein Integrationsturnier mit Flüchtlingen.
    Dieses wird voraussichtlich in der Sporthalle der BBS Wechloy stattfinden.
    Der Verein FC Ohmstede, sowie der TSV werden gegen Flüchtlingsmannschaften antreten.
    Meine Frage an Sie ist es, ob der FC Medya Interesse hätte an diesem Integrationsturnier mit einer Mannschaft teilzunehmen.
    Bei Interesse melden Sie sich gerne, auch telefonisch.
    Mit freundlichen Grüßen
    Dana Terfehr
    0172 6096630

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.